Liebe Gäste und Freunde des Vogel- und NaturschutzTierparks Herborn,

ganz neu gestaltet haben wir unser VIVARIUM. Es ist dem tropischen Lebensraum der Tiere angepasst und entführt die Besucher in eine neue, geheimnisvolle Welt! Die größeren, natürlich gestalteten Terrarien kommen nicht nur unserem Steppenwaran und unserem Chamäleon zugute, sondern auch den Gästen, die einen besseren Blick genießen dürfen.

 

Ihr Wissen testen können große und kleine Gäste mit unserem neuen Tierstimmenspiel. Erkennen Sie die Laute eines Luchses oder eines Eichelhähers? Probieren Sie es aus - Sie werden überrascht sein!

Der Vogel- und NaturschutzTierpark wird 50 Jahre alt! Das Jubiläumsjahr hält viele Überraschungen im Park für Sie bereit. Wir wünschen Ihnen bereits jetzt viel Spaß und informative Unterhaltung auf unserer Homepage.

Damit wir unseren Park für Sie noch attraktiver gestalten können, bitten wir Sie an unserer Umfrage teilzunehmen. Als Abonnent unseres neuen Park-Newsletters werden Sie vor allen anderen über Neuigkeiten im Park informiert. Und als kleines Dankeschön können Sie Freikarten für unseren Park gewinnen.

Jetzt teilnehmen

Vogel- und NaturschutzTierpark HerbornUnter diesem Motto präsentiert der Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn, eingebettet in die herrliche Landschaft des Naturparks Lahn-Dill-Bergland, seinen Besuchern eine in unserer Region einzigartige Artenvielfalt. Von zahlreichen Papageien über Erdmännchen, Kängurus, Lisztaffen und Pythonschlangen, Eulen, Störche sowie Ringelnattern, Zauneidechsen und Feuersalamander, sind in naturnahen und teilweise begehbaren Gehegen und Volieren Vertreter sämtlicher Erdteile und aller Wirbeltierklassen, zu finden.

Kommentierte Fütterungen

 

Erleben Sie täglich unsere Tiere bei den kommentierten Fütterungen. Zum Beispiel ist die Fütterung unserer quirligen Erdmännchen bei unseren Gästen immer ein Highlight. Verschiedene Aktionstage rund um Tierwelt und Natur runden das attraktive Naturerlebnis-Angebot ab.

Täglich kommentierte Fütterungen: 

14:00 Uhr Lisztaffen
15:00 Uhr Papageien
16:00 Uhr Erdmännchen

 

 Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn unterstützt Kampagne!

 

 

Info WILDES HERBORN

Öffnungszeiten & Preise

Täglich von 09:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet!*

Letzter Einlass 18:00 Uhr

  Erwachsene
(ab 16 Jahren)
Kinder
(ab 3 Jahren)
Familien
(Kinder bis 16 Jahre)
Tageskarte 6,00 € 3,00 € 16,00 €
Jahreskarte 25,00 € 10,00 € 60,00 €
       
Ermäßigungen      
Besuchergruppen ab 15 Personen 2,50 € pro Kind
5,00 € pro Erwachsener
Behinderte, Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende
mit entsprechendem Ausweis
5,00 €
* Im Frühjahr und Herbst bis Einbruch der Dämmerung.


Angeleinte Hunde
dürfen mit in den Park.

Park Aktuell

Neuzugang im Vogelpark Herborn: Microschweine beleben das Streichelgehege

Ein Stall in Herborns Tierpark war, seitdem die Rosakakadus „Lizzy“ und „Jack“ vor einigen Wochen in eine größere Voliere umgezogen waren freigeworden und die Planung einer sinnvollen Nachbesetzung begann. Eine weitere Haustier-Rasse neben den Ziegen und Hühnern sollte es sein, am besten auch etwas das sich streicheln lässt und obendrein noch niedlich ist. So kam die Idee auf, kleingezüchtete Microschweine in das Streichelgehege zu integrieren.

Weiterlesen ...

Jungstörche im Vogelpark lernen fliegen

Sechs Jungtiere ist die diesjährige „Storchenbilanz“ im Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn. Waren Sie kurz nach dem Schlupf Anfang Mai noch klein und grau, so sind innerhalb von nur acht Wochen ausgewachsene schwarz-weiße Schönheiten aus ihnen geworden. Und die üben nun auch schon täglich das Fliegen. „Es ist eine Freude ihnen zuzuschauen“ sagt Parkleiterin Britta Löbig. „Sie müssen jetzt beständig ihre Brustmuskulatur trainieren, damit sie auch weitere Strecken schaffen“.

Weiterlesen ...

Jungtiersegen im Vogelpark – die Konsequenzen der Frühlingsgefühle

 

Die Mischung aus Sonne und gewittrigen Schauern bei warmen Temperaturen sorgt nicht nur dafür, dass die Vegetation explosionsartig wächst, es zeigen sich auch die positiven Konsequenzen der Frühlingsgefühle bei den befiederten, behaarten oder beschuppten Bewohnern in Herborns familienfreundlichem Naturerlebniszentrum. Gleich sechs kleine Weißstörche machen die ersten Schritte außerhalb der Nester, das Ende April geborene Lisztaffenjungtier erkundet neugierig sein Gehege,

Weiterlesen ...